Broschüre „Prekäre Arbeitsverhältnisse“

Broschüre „Prekäre Arbeitsverhältnisse“

Ausgehend von der synodalen Drucksache23/14“Selbstverpflichtung der Synode gegen Armut und Ausgrenzung“ hat sich die GMAV in Kooperation mit dem Stabsbereich Chancengleichheit und dem Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung und unter Einbeziehung der örtlichen MAV’en intensiv mit dem Thema „Prekäre Arbeitsverhältnisse“ und deren Folgen (z. B. Altersarmut) beschäftigt.

Besonderes Augenmerk wurde auf die Aspekte „Teilzeitbeschäftigung“, „geringfügige Beschäftigung (Minijobs)“ als Sonderform der Teilzeitbeschäftigung und „befristete Arbeitsverhältnisse“ gelegt. Daraus ist die vorliegende Broschüre entstanden. Das Ziel ist es, Mitarbeitervertretungen, Mitarbeitende und auch Arbeitgebende einerseits zu informieren und andererseits zu sensibilisieren, prekäre Beschäftigungsverhältnisse genauer zu betrachten und Maßnahmen zu überlegen, wie drohenden Konsequenzen, z. B. Altersarmut, entgegengewirkt werden kann.

1164-0_PrekäreArbeitsverh_Broschüre_01_2019.pdf

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.